Gesundheitsthemen online

Tipps für Zuhause und zur Selbstmedikation
 

Meta

Partner: Tagesaktuelle News bei Glaronia.com Nachrichten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Entzündungen an Hand und Fuss

Wenn Ihr Zeh sich entzündet hat, sollten Sie zum Doktor gehen, rät Prof. Suzanne M. Levine. Um die Entzündung vorweg ein wenig zu lindern, baden Sie Ihren Fuss in einer Jod Lösung. Anschliessend tragen Sie eine antibiotische Creme auf.

Am besten lassen Sie es aber erst gar nicht zu einer ernsthaften Entzündung kommen. Manche Patienten warten mit dem Arztbesuch, bis ihre Zehen geschwollen und eitrig sind, weiss Prof. Levine aus ihrer Praxis. Bei schlechter Durchblutung laufen sie Gefahr, Wundbrand zu bekommen.

Manchmal bildet sich eine blutige Geschwulst seitlich des Nagels. Dieses entzündete weiche Gewebe ist sehr schmerzempfindlich, wenn sich in die Nagelfurche ausdehnt. Sie müssen den eingewachsenen Nagel wieder herauswachsen lassen. Helfen Sie ihm dabei. Prof. Frederick Hass, Doktor in San Rafael, Californien, rät: Baden Sie Ihren Fuss in warmem Wasser, um den Nagel ein wenig aufzuweichen.

21.2.11 09:32

Letzte Einträge: Sind Sie oft Müde? - das könnte Ihnen helfen!, Hygiene für den Mund ist sehr wichtig, Probleme mit dem Nacken? So kann man sich selbst helfen!, Mit Kälte gezielt bei Hautproblemen vorgehen, Einfacher das Ohrenschmalz lösen, Milchprodukte sollte man in Maßen essen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL