Gesundheitsthemen online

Tipps für Zuhause und zur Selbstmedikation
 

Meta

Partner: Tagesaktuelle News bei Glaronia.com Nachrichten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Atmen muss gelernt sein, in jeder Situation!

Teilen Sie sich die Arbeit ein. Kleine Veränderungen haben oft grosse Wirkungen. Können Sie Ihr Arbeitsumfeld so verändern, dass Sie mehr schaffen mit geringerem Aufwand? Warum holen Sie beim Tischdecken das Geschirr nicht direkt aus der Spülmaschine, statt es wegzuräumen? Ein Servierwagen mit drei Fächern kann sehr nützlich sein. Mit solchen kleinen Veränderungen können Sie Ihre Energie sparen.

Atmen Sie der Arbeit gemäss. Nach den Erkenntnissen der American Lung Association können Sie sich die Hausarbeit wesentlich erleichtern, wenn Sie beispielsweise beim Heben eines schweren Gegenstandes durch die geschürzten Lippen ausatmen. Atmen Sie dann ein, wenn Sie eine Pause machen. Dasselbe gilt beim Treppensteigen: beim Gehen durch die geschürzten Lippen ausatmen, beim Stehen einatmen. Meiden Sie Sprays.

Verschlimmern Sie Ihre Atemprobleme nicht noch mit unbekannten Substanzen, rät die American Lung Association. Gebrauchen Sie flüssige oder gelförmige Haarfestiger und Deodorants im Rollstift. Meiden Sie Haushaltsreiniger in Spraydosen. Unbesonnen lassen. Tragen Sie Kleidungsstücke, in denen Sie Brustkorb und Bauch frei bewegen können. Meiden Sie also enge Gürtel oder BHs. Ein Mieder ist unter Umständen bequemer als ein B.H., und Hosenträger sind ein adäquater Ersatz für enge Gürtel.

26.2.11 00:41

Letzte Einträge: Sind Sie oft Müde? - das könnte Ihnen helfen!, Hygiene für den Mund ist sehr wichtig, Probleme mit dem Nacken? So kann man sich selbst helfen!, Mit Kälte gezielt bei Hautproblemen vorgehen, Einfacher das Ohrenschmalz lösen, Milchprodukte sollte man in Maßen essen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL