Gesundheitsthemen online

Tipps für Zuhause und zur Selbstmedikation
 

Meta

Partner: Tagesaktuelle News bei Glaronia.com Nachrichten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hygiene für den Mund ist sehr wichtig

Spülen Sie Ihren Mund. Wenn Sie Ihre Zähne nicht putzen können, sollten Sie wenigstens Ihren Mund ausspülen. Gehen Sie nach dem Essen auf die Klo, und spülen Sie gründlich mit Wasser, sagt Prof. Jerry F. Taintor vom Hochschule of Tennessee College of Dentistry. Das Wasser anschliessend ausspucken! Spülen und schlucken.

Sie sind in einem Restaurant, die Zahnbürste liegt zu Hause und am Tisch sind Sie gerade unabkömmlich. Nehmen Sie in solch einem Fall einen Schluck Wasser, und lassen Sie es diskret im Mund zirkulieren. Das Wasser anschliessend einfach hinunterschlucken, sagt Prof. Shapira.Paste auftragen. Es gibt auch Pasten in der Apotheke zu kaufen, die wie eine schützende Wundbandage wirken. Die entzündete Stelle muss zuerst getrocknet werden. Nehmen Sie ein Wattestäbchen, und tupfen Sie die Stelle mit einem Ende trocken.

Tragen Sie unmittelbar danach die Paste auf. Allerdings wirken Pasten nur im Anfangsstadium einer Entzündung. Der Teebeutel-Trick. Einige Experten empfehlen, einen feuchten Schwarzteebeutel auf das Geschwür zu legen. So auch der Dermatologe Prof. Jerome Z. Litt aus Ohio: Schwarzer Tee enthält Gerbsäure, ein adstrin-gierendes Mittel. Es wirkt schmerzlindernd.

26.2.11 19:43

Letzte Einträge: Sind Sie oft Müde? - das könnte Ihnen helfen!, Probleme mit dem Nacken? So kann man sich selbst helfen!, Mit Kälte gezielt bei Hautproblemen vorgehen, Einfacher das Ohrenschmalz lösen, Milchprodukte sollte man in Maßen essen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL